Maximilian Küthe
Bücher

 
 
         

Der Harz - neu gesehen
Maximilian Küthe
cc

 

Irische Inseln - Erben der Einsamkeit
Maximilian Küthe

 

Ostfriesland - neu gesehen
Maximilian Küthe

cc

Für Romantiker ist der Harz ein Hexenplatz, für Handelsherren war er eine Goldgrube, Bergwerksingenieure sehen in ihm die Geburtsstätte des modernen Bergbaus, Historiker ein Ereignisfeld deutscher Geschichte.

Maximilian Küthes Entdeckungsreise aber geht noch mehr in die Tiefe: Er zeigt die Landschaft, ihre Menschen und ihre Sehenswürdigkeiten und verbindet Geschichte mit Geschichten. Sagen und Legenden, Gegenwart und Vergangenheit.

Dies ist das Buch für jeden Irlandbegeisterten. Hunderttausende haben sich in dieses Land verliebt, das so ganz eine eigene Faszination hat. Jahre lang besuchte der Autor und Fotograf dieses Bandes irische Inseln und erspürte in Wort und Bild den Geist der herben,

ursprünglichen Landschaft. Zeit und Welt bekamen in der Einsamkeit neue Dimensionen. Der irischen Stimmung genau entsprechend, wurde die Kunst der
cc

Dies ist wahrscheinlich das eigenwilligste Buch, das im Landbuch-Verlag erschienen ist. Ostfriesland wird hier von innen gesehen, mit dem Blick des ruhigen Beobachters.
Maximilian Küthe hat sich in die Landschaft und unter die Menschen begeben. So sind eine Reihe kleiner Kostbarkeiten der Erzählkunst entstanden, Prosaperlen der Reiseliteratur.
handeln von alten Schlössern und Moorkaten, von Kanälen, Mooren und Meeresfluten und von den verschiedenen Menschen Ostfrieslands.

Vorträge

Bücher

Der Harz
Irische Inseln
Ostfriesland

Fotografie


Dialogtraining

Kontakt

Gästebuch

Impressum

Startseite